Sie sind hier

"Beyers Fanclub hat schon Tickets bestellt"

Konzert:
Beyers Fanclub hat schon die Tickets bestellt

REHSEN/MZ/AB. Mit einer reizvollen künstlerischen Kombination wartet das nächste Konzert auf, zu dem das Wirtsehepaar Astrid und Hans-Georg Barthel am Sonnabend, dem 6. Oktober, in den Rehsener Landgasthof einlädt.

Zum einen wird Sven Meisezahl seine musikalische Visitenkarte abgeben. Zum anderen verleiht der Auftritt von Hans-Jürgen Beyer der Veranstaltung eine besondere Note. Das Gastspiel der beiden Männer ist eine Art Treffen der Generationen sehr unterschiedlicher Sänger.

Partystimmung ist garantiert

Meisezahl, in Weißenfels geboren und in Uichteritz zu Hause, ist noch 27 Jahre jung. Seit dem neunten Lebensjahr musizierend, gehört seine besondere Liebe dem Akkordeon. Als Vorprogramm von Stars wie den Zillertalern, den Ladinern sowie DJ Ötzi hat er sich im Lauf der Jahre einen festen Platz im volkstümlichen Schlager gesichert. 2011 bestritt er sein zehnjähriges Bühnenjubiläum, das er mit der Tournee "Partytiger - Hände hoch" feiert.

Hans-Jürgen Beyer, am 28. August 1949 in Leipzig zur Welt gekommen, gehörte ab dem zehnten Lebensjahr dem Thomanerchor an und gründete als Abiturient eine Beatgruppe. Seit 1972 an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy" Leipzig studierend, gelang ihm zwei Jahre später mit seinem Titel "Tag für Tag" der Durchbruch. Im Fernsehen der DDR hatte er von 1986 bis 1989 seine eigene Sendung: "Heimat, wir grüßen dich". Er zählte zu den großen Stars im DDR-Fernsehen.

Ost-Star sticht in See

Nach der politischen Wende im Osten folgten viele Gastspiele auf Kreuzfahrtschiffen, ohne dass Beyer seinem Faible, der Rockmusik, abschwor. Kein Wunder also, dass sich Astrid und Hans-Georg Barthel mit ihren Gästen auf ein facettenreiches Programm freuen dürfen. "Beyers Fan-Club hat schon 20 Karten bestellt", können die Rehsener bereits vermelden und hoffen auf ein ausverkauftes Haus.

Die Veranstaltung in Rehsen - Einlass wird ab 14 Uhr gewährt - beginnt am 6. Oktober um 15 Uhr. Ein Ticket kostet 23,80 Euro. Wie gewohnt sind im Kartenpreis eine Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen enthalten.

Reservierungen nimmt Gastwirt Hans-Georg Barthel unter Telefon 034905 / 2 03 57 entgegen.

Quelle: mz-web.de Mitteldeutsche Zeitung
Foto: Thomas Gäbler / privat