Sie sind hier

"Mit Hans-Jürgen Beyer beswingt in den Abend"

Die Kultur- und Festspielstadt Bad Elster holte am Freitagabend den Sänger und Entertainer Hans-Jürgen Beyer auf die Bühne.
Der charismatische 63-jährige nahm sein Publikum mit in seine Welt der schönen Künste.

Bad Elster - Gemeinsam mit der SWS Big Band aus Meerane präsentierte Beyer Swing-Klassiker. Dieses besondere Arrangement von Ausnahmekünstlern entführte gekonnt und leichtfüßig in die Swing-Musik der 20er bis 50er Jahre. Heimste der Publikumsliebling Hans-Jürgen Beyer, bekannt durch Funk und Fernsehen, früher Schlagerpreise ein, wagte er sich mit den Musikern im Rücken nun an eine besondere Art der Darbietung: Professionell und authentisch präsentierten sie gemeinsam ihrem Publikum die Musik der Ära Glenn Miller, Duke Ellington, Count Basie und George Gershwin. Eins mit der Swing-Musik und dem ihr typischen Rhythmus nahm der Sänger die Bühne für sich in Anspruch und fegte mit gekonnt eingebauten Ausfallschritten über diese hinweg. Mit seinem unverkennbaren Schmelz in der Stimme präsentierte er von getragen bis peppig seinen dankbaren Zuhörern schmissige Arrangements. Mit seinen Erfolgstiteln wie „Tag für Tag" zeigte der ehemalige Thomaner sein sängerisches Talent. Aber auch internationale Welthits enthielt er seinem Publikum nicht vor. So präsentierte er stimmgewaltig weltbekannte Melodien wie „Somewhere beyond the sea" oder „Mackie Messer" und ließ am Ende seiner Büh- nenshow ein sichtlich beeindrucktes Publikum zurück.
„Hans-jürgen Beyer interpretiert seine Lieder immer mit sehr viel Gefühl und Ausdruckskraft. Ich kann ihn immer wieder gerne hören", bekannte Karin Bork, die sich freute während ihres Kuraufenthaltes ein derartiges Highlight erleben zu können. Auch Familie Schreiber war voll des Lobes ob der ihr gebotenen Darbietung: „Ehre, wem Ehre gebührt. Er ist und bleibt einfach ein toller Sänger. Wir haben seinen Weg über die Jahre mitverfolgen können. Und die Kombination seiner Stimme mit der Big Band klingt einfach gut", lobte Lothar Schreiber. Die Anerkennung des Publikums in Form frenetischen Beifalls zeigte, mit wie viel Freude und Können die Künstler der SWS Big Band unter der musikalischen Leitung von Peter Pfeiffer bei der Sache waren

Quelle: Trompelt
Vogtlandanzeiger: 10.09.2012